Die internationale Friedenspolitik erlaubte Hitler 1938 zunächst den Anschluß Österreichs als 'Gau Ostmark' und dann den Einmarsch deutscher Truppen in die Tschechoslowakei. Mit dem Überfall auf Polen begann Hitlers "Wehrmacht" im Herbst 1939 den 2. Weltkrieg. Nach bereits wenigen Wochen war der militärisch völlig unterlegene polnische Staat besetzt und der "Blitzkrieg" sollte mit dem Westfeldzug fortgesetzt werden. Im Frühjahr 1940 begann die Besetzung Frankreichs, nach dessen Abschluß der Feldzug "Barbarossa", der Angriff auf die Sowjetunion, vorbereitet werden sollte. Nachdem das strategisch bedeutsame Skandinavien besetzt war, konnte Hitlers eigentliches Kriegsziel, die Unterwerfung der UdSSR in Angriff genommen werden.

Das Baltikum war rasch überrannt, doch kam im frühen Winter des Jahres 1941 der breite Vorstoß der dt. Armeen vor Moskau zum Stillstand. Mit dem Kriegseintritt der USA und dem Gegenangriff von Stalins "Roter Armee" begann das Ende des Nazi - Traumes eines pangermanischen Reiches. Hier finden Sie eine große Auswahl der in den besetzten Gebieten von 1939 - 1945 verausgabten Briefmarken.

Einloggen / AnmeldenEinloggen / Anmelden

Unsere VorschlägeUnsere Vorschläge

PEDR 1000 DEUTSCHES REICH (1870 - 1945)